Koreanisch-Redewettbewerb für Studierende in Deutschland 2017 an der Ruhr-Universität Bochum

 

Koreanisch-Redewettbewerb für Studierende in Deutschland 2017 an der Ruhr-Universität Bochum


Dieser Redewettbewerb bietet Studierenden der koreanischen Sprache die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zu präsentieren, mit Liebhabern der koreanischen Sprache aus ganz Deutschland in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

 

Teilnahmebedingungen

  1. Studentinnen und Studenten, die an einer deutschen Universität in einem B.A.- oder M.A.-Programm eingeschrieben sind und die koreanische Sprache als Fremdsprache lernen
  2. Koreanisch darf nicht die Muttersprache sein
  3. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein

Kategorien

Je nach Stand der Koreanisch-Kenntnisse stehen den Bewerberinnen und Bewerbern bei der Anmeldung die Kategorien I und II zur Auswahl. Kategorie I entspricht den Sprachstufen 1-2 nach TOPIK (A1 und A2), Kategorie II den Sprachstufen 3-6 nach TOPIK (B1, B2 und C1).

Themen

Präsentiert werden kann alles rund um das Thema „Mein Korea“. Reichen Sie schriftlich ein, was Ihnen an Korea besonders gefällt. Beispielsweise: warum das Land, die Menschen, die Kultur, die Musik oder das Essen Sie begeistern; welche Unterschiede Ihnen zwischen Deutschland und Korea auffallen; oder welche spannenden Erfahrungen Sie in Korea gemacht haben, etc. Wir laden Sie ein, einer Fachjury das, was Sie an Korea fasziniert, auf Koreanisch vorzustellen.

Anmeldung

Anmeldefrist: vom 20. September bis zum 25. Oktober 2017

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail: gyoeun.koo@rub.de

Erforderliche Unterlagen:

  1. Anmeldeformular (steht zum Download auf der Homepage der Sektion Sprache und Kultur Koreas der Ruhr-Universität Bochum bereit: www.rub.de/skk )
  2. Manuskript
  3. Studienbescheinigung des Sommersemesters 2017 oder des Wintersemesters 2017/2018 (Scan).

Auf Grundlage der eingereichten Texte erfolgt eine Vorauswahl.
 

   Vorrunde

  1. Bewerberinnen und Bewerber reichen ihre selbstverfassten Reden per E-Mail ein.
  2. Frist: vom 20. September bis zum 25.Oktober 2017
  3. Textumfang: 300-350 Wörter
  4. Kriterien für die Bewertung:
  • Sprachkompetenz (50%): korrekte und angemessene Anwendung der Grammatik, Ausdrucksweise
  • Inhalt und Gliederung (30%): Kenntnisse und Verständnis der koreanischen Kultur
  • Interessante Argumentationsführung (20%)
  1. Bekanntgabe der Ergebnisse: 3. November 2017
  • Die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber werden zur Endrunde eingeladen

Endrunde

  1. Zeit: Samstag, den 18. November 2017, 10:00-13:00 Uhr
  2. Ort: Euro-Eck der Ruhr Universität Bochum (Spechtsweg 20, 44801 Bochum)
  3. Dauer des Vortrags: 4-5 Minuten
  4. Bewertungskriterien:  - Kompetenz des Sprechens und Vortragens (50%)

- passende Körpersprache und sicheres Auftreten (30%)

- Resonanz beim Publikum (20%)

 

Preise

  • 1. Platz (1x): Hin- und Rückflugticket nach Korea von Asiana Airlines

          sowie eine Urkunde

  • 2. Platz (1x), 3. Platz (2x), 4. Platz (je 2x aus Kategorie I und II), Publikumspreis (1x)
  • Alle Preisträgerinnen und Preisträger erhalten eine Urkunde und Sachpreise
  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Endrunde werden zum Mittagessen eingeladen, erhalten ein Präsent sowie anteilige Fahrtkostenerstattung


Veranstalter

Botschaft der Republik Korea, Außenstelle Bonn
Sektion für Sprache und Kultur Koreas der Ruhr Universität Bochum
 

Partner 

ASIANA AIRLINES