Filmfestival

Steel Flower [Steel Flower]

Veranstaltungsdatum
Sonntag, 24. September 2017 / 19:45
Ort

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178  Berlin

Eintritt
9,00 Euro / 7,00 Euro / 25 Euro (Festivalpass)
Steel Flower [Steel Flower]

Regie: Sukyoung Park/ Darsteller: Hadam Jeong, Taehee Kim, An Yu / Genre: Drama/  Länge: 83 Min./ Erscheinungsjahr: 2016

Das Mädchen Hadam (Hadam Jeong) hat weder Freunde, noch Familie, noch ein Zuhause. Die Zeit des Wartens auf den Frühling vertreibt es sich mit einem einsamen Stepptanz auf der kalten Straße. In diesem Film werden keine subtilen Entwicklungen aufgezeichnet, und es gibt keine dramatischen Episoden. Die Umstände der Obdachlosigkeit und die Gründe, warum das Mädchen nach Busan gekommen ist, bleiben unerwähnt. Statt im Detail die Hintergründe zu erklären, fokussiert der Film auf den Moment, in dem die Protagonistin, die in die raue Welt hineingestoßen wurde, mit dieser Welt zusammenprallt. Die traurigen Augen des Mädchens, das nicht einmal Zeit hat, Tränen zu vergießen, und sein leeres Schweigen. Seine unbezwingbare Lebensenergie, die sich nicht so leicht brechen lässt. Das alles geht ans Herz. Die Freude darüber, dem „Kameraobjekt namens Hadam Jeong” zu begegnen, das eine überraschende Vitalität ausströmt, ist unvergleichlich groß. Die starke Lebensenergie des Mädchens gleicht der einer Blume, die schwere Zeiten durchmacht und schließlich Wurzeln treibt und blüht.

„Steel Flower“ ist das zweite Werk der „Blumen-Trilogie“, angesiedelt zwischen den Filmen „Wild Flowers“ (2014) und „Ash Flower“ (2017). Beim 41. Seoul Independent Film Festival (SIFF) wurde der Film mit dem 1. Preis und dem Preis für den besten Darsteller ausgezeichnet, beim 14. Festival International du Film de Marrakech mit dem Preis der Jury und beim 14. Florence Korea Film Fest mit dem Großen Preis der Jury.

Weitere Veranstaltungen

11 Dez
Konzerte 11.12.2017, 20:00
Wir laden Sie herzlich ein zum 2017 zum zweiten Mal durchgeführten Preisträgerkonzert ,,Younghi Pagh-Paan Internationaler Kompositionspreis"