Literatur

Koreanische Novellen - Bilinguale Serie

Frühling, Frühling
Koreanische Novellen – Bilinguale Serie 01
Koreanisch–Deutsch
Von Kim Yu-Jeong
Klappenbroschur, 67 Seiten
€ 9,99
12,8 x 18,8 x 0,5 cm
ISBN 978-3-95424-022-7

Oder als E-Book:
€ 4,99
ISBN 978-3-95424-023-4


Über das Buch:

»Tsomsun ist keine Schönheit. Aber hässlich ist sie auch nicht. Ihre Gesichtszüge sind etwas grob, aber genau richtig für mich.«

Die meisten Werke Kim Yu-Jeongs haben einen starken Bezug zur koreanischen Lebenswirklichkeit während der Kolonialzeit in den 1930er Jahren, als Korea unter Armut litt. Die Hauptfiguren sind Bauern, Arbeiter und Arbeiterinnen, die selbst im Elend nicht ihr Lachen verlieren. Nur wenige seiner zeitgenössischen Schriftstellerkollegen und -kolleginnen schauten dem Volk so genau auf den Mund oder brachten landestypische Eigenheiten ähnlich pointiert auf den Punkt. Der Grund, warum Kim Yu-Jeongs Roman so lebhaft ist, obwohl er eine düstere Realität nachzeichnet, ist in seinem humorvollen Stil zu suchen.

 

Samryong der Taubstumme
Koreanische Novellen – Bilinguale Serie 02
Koreanisch–Deutsch
Von Na Do-Hyang
Klappenbroschur, 69 Seiten
€ 9,99
12,8 x 18,8 x 0,5 cm
ISBN 978-3-95424-024-1

Oder als E-Book:
€ 4,99
ISBN 978-3-95424-025-8


Über das Buch:

»Innerhalb kürzester Zeit verschlang das Feuer das ganze Haus, wie die gierige Zunge eines Teufels, der sich genüsslich ein Stück rohes Fleisch einverleibt.«

Während die Protagonisten in seinem Frühwerk stark in ihren Gefühlen gefangen sind, stemmen sich Nas spätere Helden mehr und mehr gegen die Armut und andere Härten der Realität. Der romantische Blick des Autors weicht einer objektiveren Sicht. Aus dieser heraus zeichnet er das Bild von Menschen, die aufgrund ihrer Instinkte und ihrer Gier nach materiellen Dingen innerlich zerrissen sind und leiden. Nas Romane gelten als typische Beispiele koreanischer Literatur der 1920er Jahre, da sie die Bräuche im ländlichen Korea und die Prägung seiner Bewohner präzise beschreiben.

 

Der Glückstag
Koreanische Novellen – Bilinguale Serie 03
Koreanisch–Deutsch
Von Hyun Jin-Geon
Klappenbroschur, 61 Seiten
€ 9,99
12,8 x 18,8 x 0,4 cm
ISBN 978-3-95424-026-5

Oder als E-Book:
€ 4,99
ISBN 978-3-95424-027-2


Über das Buch:

»Drinnen herrschte eine erschreckende Stille, wie die Ruhe nach einem verheerenden Sturm ... Die verhängnisvolle oder besser noch schicksalsschwangere Stille wurde nur von einem kaum hörbaren Sauggeräusch unterbrochen.«

Hyun Jin-Geon thematisiert in seinen Romanen oft die Tragödie des koreanischen Volkes, das während der Kolonialherrschaft unterdrückt und verfolgt wird. Zugleich schildert er, wie sich die Identität der Bevölkerung im verborgenen Widerstand gegen die japani-schen Besatzer manifestiert. Hyun Jin-Geon zählt zu den Pionieren des Realismus in der koreanischen Literatur. Klare Kom-positionen sowie detailreiche und genaue Beschreibungen prägen seine Kurzgeschichten.



Weitere Informationen: Märchenwald Verlag

Ähnliche Beiträge

Literatur

Shine - Love & K-Pop

Die Leadsängerin von Girls Generation beschreibt die bunte und wettbewerbsorientierte Welt des K-Pop. 

Historisches Literatur

Der Kartograf - Rezension

Ein historischer Roman des koreanischen Autors Park Bum Shin

Spezialausgabe 2021 Literatur

Stille hören in lauter Zeit

Kim Kwang-Kyu über seinen Gedichtband „Botschaften vom grünen Planeten”