Film

FILMSTREAMING & GESPRÄCH

Veranstaltungsdatum
Donnerstag, 27. Mai 2021 / 00:00
Dauer
22. Mai 2021 - 31. Mai 2021
Ort

ONLINE

Kim Ji-young, born 1982

FILM-STREAMING: 22.-31. MAI

Der Film „KIM JI-YOUNG, BORN 1982“ / 82년생 김지영 (Regie: Kim Do-young) steht vom 22.-31-Mai über unsere Streaming-Plattform K-MOVIE BASE in Originalsprache mit englischen Untertiteln kostenlos zur Verfügung:
k-movie.kulturkorea.org


DER FILM
Titel: „KIM JI-YOUNG, BORN 1982“ / 82년생 김지영 (OmeU)
Regie: Kim Do-young
Hauptdarsteller*in: Jeong Yu-mi (Kim Ji-young), Gong Yoo (Dae-hyeon)
Laufzeit: 118 Minuten
Genre: Drama
Erscheinungsjahr: 2019

Der in Korea mehrfach ausgezeichnete Film aus dem Jahr 2019 basiert auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Cho Nam-Joo, der 2016 in Südkorea erschienen ist und für viel Aufsehen gesorgt hat. Vor diesem Hintergrund wurde der Film schon im Vorfeld der Veröffentlichung mit großer Spannung erwartet. 

Erzählt wird die Geschichte von Kim Ji-young, die als Ehefrau und Mutter das “ganz normale Leben” einer Mittdreißigerin in Korea führt, das sie aufgrund der zementierten Rollenzuweisungen jedoch zunehmend als Unfreiheit erlebt. Sie beginnt, in die Rolle anderer Personen zu schlüpfen und entwickelt damit Verhaltensauffälligkeiten, die darauf hindeuten, dass sie an den patriarchalen Strukturen der Gesellschaft zu zerbrechen droht. 


DIE REGISSEURIN
Kim Do-young, geboren am 5. November 1970, begann nach dem Filmstudium zunächst ihre schauspielerische Karriere. Sie wurde durch ihre Rolle in dem erfolgreichen Film „Oasis“ (2002) des Regisseurs Lee Chang-dong bekannt und spielte bis 2018 in über zwanzig Filmen mit. Ab 2011 konzentrierte sich ihre Karriere auf das Drehbuchschreiben. Mit „Kim Ji-young, born 1982“ (,82년생 김지영‘, 2019) hatte sie ihr Debüt als Regisseurin.


FILM IM GESPRÄCH: Ab 22. MAI
(ONLINE)

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe “Film im Gespräch” diskutieren Expert*innen über die Verfilmung des Weltbestsellers „KIM JI-YOUNG, BORN 1982“. 

Sie haben ab 22. Mai die Möglichkeit, die Diskussion fortwährend als Videodatei unter YouTube.com/Kulturkorea aufzurufen.

Podiumsgäste:

  • Barbara Wahlster (Literaturkritikerin und Autorin, ehem. Leiterin der Literaturredaktion Deutschlandfunk Kultur)
  • Dr. Jan Küveler (Filmkritiker und Chefkorrespondent Feuilleton / Welt & Welt am Sonntag)
  • Dami Choi (Kunstphilosophin, Kuratorin | Oyoun - Kultur NeuDenken)
  • Dr. Stefanie Grote: Moderation (Koreanisches Kulturzentrum)

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Film und Gespräch!

Weitere Veranstaltungen

16 Dez
Musik 16.12.2022, 19:00
Kim Ju Hee (Gayageum), Claire Sojung Henkel (Violincello), Shin Hyojin (Janggu)