Film

K-Movie im November: Filmstream

Veranstaltungsdatum
Samstag, 21. November 2020 / 00:00
Dauer
21. November 2020 - 30. November 2020
Ort

Streaming-Plattform K-Movie Base

K-Movie im November: Breathless (2009)

K-Movies: Allgemeine Hinweise in Zeiten von Corona

Seit Sommer dieses Jahres haben Sie jeden Monat Gelegenheit, einen koreanischen Film kostenlos über unsere Streaming-Plattform K-Movie Base zu schauen. Immer für 10 Tage, immer zum Monatsende!
Aktuell steht der Film Breathless/‘똥파리‘ (2009) von Yang Ik-june vom 21. 30. November in Originalsprache mit englischen Untertiteln zur Verfügung.
 

DER FILM

Breathless(‘똥파리‘) (2009/Drama/OmeU/130 Min.)                                                             
Regisseur:
Yang Ik-june
                                                                                 
Schauspieler*innen:
Yang Ik-june (Sang-hoon), Kim Kkot-bi (Yeon-hee), Jung Man-sik (Man-shik), Lee Hwan (Young-jae), Yun Seung-hun (Hwan-kyu) u.a.


Sang-hoon, der als Kind den Tod seiner Mutter und Schwester miterlebt hat, wächst voller Hass und Wut seinem Vater gegenüber auf, der für den Tod der beiden verantwortlich ist. Als erwachsener Mann ist Sang-hoon ein gnadenloser Geldeintreiber und trifft eines Tages auf die Schülerin Yeon-hee, die ebenfalls auf tragische Weise ihre Mutter verloren hat. Mit der Zeit entsteht eine Freundschaft der besonderen Art… 
 

DER REGISSEUR

Yang Ik-june, geboren 1975 in Südkorea, ist Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur und hat an der Korea University of Media Arts in Sejong/Südkorea Schauspiel studiert. Seit 2002 hat er in vielen Filmen mitgespielt und mehrere Preise gewonnen. Es war jedoch sein Film „Breathless“ (2009), durch den er Bekanntheit im großen Stil erlangte und für den er auf nationaler und internationaler Ebene mit insgesamt 23 Preisen ausgezeichnet wurde, darunter der VPRO Tiger Award“ des International Film Festival Rotterdam (IFFR) und der Preis für den „Besten Film“ des Deauville Asian Film Festival in Frankreich. In einem Interview mit der südkoreanischen Tageszeitung Chosun Ilbo sagte er, sein gesamtes Wissen über Regieführung durch die Beobachtung der Arbeitsweise anderer Regisseure erworben zu haben.

Wir wünschen viel Freude!