Film

Korea Independent Filmfestival Online 2020: Move the Grave

Veranstaltungsdatum
Mittwoch, 25. November 2020 / 00:00
Dauer
25. November 2020 - 04. Dezember 2020
Eintritt
-

<이장> Move the Grave (2020)

 

Online-Screening

25. Nov.~4. Dez auf K-Movie Base

Regie 

Seung Oh Jeong

Darsteller*innen

Liu Jang, Seon-hee Lee, Min-jung Gong

Genre: Drama

FSK: 12

Länge: 94 Min

Handlung

„Wie gräbt man ein Grab ohne den ältesten Sohn!“ Ein Film mit einem sehr koreanischen Thema, der unbekümmert und scharf das in der koreanischen Gesellschaft vorherrschende Patriarchat kritisiert. Der Film hat die Form eines Roadmovie, in dem sich einen Tag und zwei Nächte lang fünf Geschwister, die an unterschiedlichen Orten leben, gemeinsam aufmachen, um das Grab ihres Vaters zu verlegen. Der Ausgangspunkt von Move the Grave ist die Frage, die der Regisseur lange mit sich herumgetragen hat: Wie werden Männer und Frauen in der Ahnengedenkfeier namens Jesa diskriminiert? Ohne etwas herunterzuspielen oder zu beschönigen, behandelt er die Probleme, mit denen Frauen durch die Heirat, die Geburt eines Kindes oder am Arbeitsplatz konfrontiert sind, und hinterfragt das patriarchalische System. Für wen lebt man eigentlich? Was ist die Familie? Obwohl er eigentlich ein sehr koreanisches Phänomen behandelt, konnte er dadurch, dass er sich des universellen Themas der Familie angenommen hat, auch Sympathien im Ausland ernten. In der Kategorie „neuer Regisseur“ des Warsaw International Film Festival wurde Move the Grave als erster koreanischer Film ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde er mit dem Netpack Award der Asian Film Promotion Organization und anderen Preisen ausgezeichnet.        
 

Weitere Veranstaltungen

16 Dez
Musik 16.12.2022, 19:00
Kim Ju Hee (Gayageum), Claire Sojung Henkel (Violincello), Shin Hyojin (Janggu)