Literatur

Lesekreis im August

Veranstaltungsdatum
Mittwoch, 02. August 2017 / 18:00
Ort

Koreanisches Kulturzentrum
Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea
- Space GODO -
Leipziger Platz 3
10117 Berlin

Eintritt
frei

FÜR LIEBHABER DER KOREANISCHEN LITERATUR

 -oder für diejenigen, die es werden wollen…

 

Die lyrischen Werke von Park Sangsoon, Lee Sumyeong, Moon Hyejin


Die koreanischen LyrikerInnen Park Sangsoon, Lee Sumyeong und Moon Hyejin stehen für eine neue Generation der Dichtkunst seit den 90er Jahren und symbolisieren damit eine Abgrenzung gegen die lyrische Erzähltradition der Vergangenheit. Zeitgleich zur wirtschaftlichen Entwicklung eines aufstrebenden Korea brach auch eine neue literarische Epoche an, für die eben jene DicherterInnen stellvertretend stehen. Sie sind es, die der koreanischen Dichtkunst eine neue Stimme geben.

Ihre zukunftsorientierten Werke bedeuten eine Auseinandersetzung mit den allgemeinen Problemen der modernen Industriegesellschaft Koreas im ausgehenden 20. Jahrhundert und mit den Herausforderungen der Gegenwart in einer globalisierten Welt.


** Anmerkung: Die zu erörternden Gedichte können Sie unter dem obigen Anmeldelink anfordern.


Moderation: Dr. Kai Köhler (Literaturwissenschaftler)


Hinweise zum Lesekreis:

  • Der Lesekreis findet jeden ersten Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr in deutscher Sprache statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
  • Die Texte werden privat gelesen und später im Lesekreis diskutiert.
  • Jede/r ist willkommen! Der Eintritt ist frei!
  • Vorankündigung: Am 6. September widmen wir uns den Erzählungen von Ae-ran Kim: „Lauf, Vater, lauf“ (2014)

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!