Literatur

Online-Lesekreis im August

Veranstaltungsdatum
Mittwoch, 04. August 2021 / 18:00
Ort

ONLINE

Am 4. August 2021 | 18:00 Uhr | Via ZOOM

Autorin: KIM Ryeo-Ryeong
Werk: ,,Eins – zwei, eins – zwei – drei" (Roman, 2020)

Der 17-jährige Wan-Duk hat es nicht einfach. Sein kleingewachsener Vater versucht sich zusammen mit einem stotternden Onkel als Tänzer und Marktfahrer. Seine Mutter, die aus Vietnam kommt, hat die Familie vor 17 Jahren verlassen, Wan-Duk hat keinerlei Erinnerung an sie. Kommt noch dazu, dass sein bärbeißiger Lehrer in der Nachbarschaft wohnt und ihn auch nach dem Unterricht kaum je aus den Augen lässt. Unter diesen widrigen Umständen sucht sich Wan-Duk, der sich schnell mal in eine Schlägerei verwickeln lässt, seinen Weg. Im Kickbox-Training lernt er, seine Impulse in den Griff zu bekommen, und mit der zielstrebigen Mitschülerin Yun-Ha entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte.

Kim Ryeo-Ryeong wurde 1971 in Seoul geboren. Sie studierte Kreatives Schreiben an der Kunsthochschule Seoul. Der Roman "Eins – zwei, eins – zwei – drei" war ihr Debütwerk. Es erschien 2008 in Korea und wurde zu einem großen Erfolg. Die spätere Verfilmung unter dem Titel »Punch« von Lee Han verzeichnete über 5 Millionen Besucher. Kim lebt heute als freie Schriftstellerin in der koreanischen Provinz Gyeonggi-do.

ZUR TEILNAHME VIA ZOOM

Falls noch nicht geschehen, registrieren Sie sich bitte zunächst (kostenlos) unter zoom.us mit Ihrer E-Mail-Adresse.

Um dem Gespräch am Veranstaltungsabend beizutreten, nutzen Sie diesen Link oder folgende Anmeldedaten:
Meeting-ID: 849 6212 9865
Kenncode: 679938
 

ALLGEMEINE UND TECHNISCHE HINWEISE

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig. Jede/r ist herzlich willkommen!
Mikrofon und Kamera (bei Laptops zumeist fest integriert!).
 

BÜCHERVORBESTELLUNG

Das Buch „Eins – zwei, eins – zwei – drei“ bildet die Diskussionsgrundlage für den Online-Lesekreis im August. 

Unter der Voraussetzung einer VERBINDLICHEN TEILNAHME am August-Lesekreis möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, das Buch kostenlos über das Koreanische Kulturzentrum zu beziehen. Da wir nur über eine begrenzte Anzahl an Exemplaren verfügen, möchten wir mit der verbindlichen Teilnahme sicherstellen, dass diejenigen ein Buch erhalten, die es als Grundlage für die Diskussion auch tatsächlich benötigen.

Interessierte können das Buch unter Vorbestellung reservieren.

Wir werden Ihnen den Roman zusenden. Daher bitten wir Sie, Ihre Adresse am Ende des Vorbestellungsformulars unter Anmerkungen/Adresse einzutragen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei wären!