Musik

Preisträgerkonzert & Festkonzert mit Ensemble KOREA

Veranstaltungsdatum
Freitag, 06. Dezember 2019 / 20:00
Ort

Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin

Eintritt
siehe unten
“Preisträgerkonzert & Festkonzert“ mit dem Ensemble KOREA

Bitte geben Sie auf dem Anmeldeformular / Menüpunkt „Anmerkungen“ unbedingt das Kennwort „Einladungsaktion“ an!

*) Die Karten werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ herausgegeben, also lohnt es sich, die Karten so schnell wie möglich abzuholen!

Die Karten müssen unbedingt in dem unten angegebenen Zeitraum im Koreanischen Kulturzentrum abgeholt werden (Kein Versand und keine Abholung an der Abendkasse möglich).

Die Tickets können nur im Koreanischen Kulturzentrum vom 26. November bis zum 4. Dezember 2019 abgeholt werden. Danach verliert Ihre Anmeldung bzw. Reservierung ihre Gültigkeit.

Wir möchten Sie freundlichst darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Anmeldung um eine verbindliche Teilnahme handelt. Für Sie reservierte Karten können nicht anderweitig vergeben werden, sodass Ihr Platz im Fall Ihrer Abwesenheit frei und anderen Interessenten eine Konzertteilnahme verwehrt bliebe.

Im Rahmen des Wettbewerbs Younghi Pagh-Paan International Composition Prize 2019 der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea in Berlin waren Komponistinnen und Komponisten dazu eingeladen, ein Werk für koreanische und westliche Instrumente zu schreiben.

Es werden die drei Preitsträger*innen des diesjährigen Wettbewerbs präsentiert. Dieses Projekt, das 2019 bereits zum vierten Mal durchgeführt wird, dient der Förderung des kreativen Schaffens junger Komponistinnen und Komponisten sowie der Entstehung neuer Werke, die eine Auseinandersetzung mit der Musik für traditionelle koreanische und westliche Instrumente ermöglichen.

Der Name des Kompositionspreises geht auf die in Deutschland lebende koreanische Komponistin Frau Prof. Younghi Pagh-Paan zurück, die in den vergangenen Jahrzehnten auf der Grundlage der traditionellen koreanischen Musik eine Pionierrolle innerhalb der internationalen Musikszene gespielt hat.

Programm

Teil 1: Preisverleihung / Preisträgerkonzert

1. Preis: Moonhee LEE / 이문희 (Korea)
Ungehobelter Schwarzglanz /우툴두툴한 흑빛 (2019, UA)

Piri (Hyun A LEE), You Eim CHO (geomungo), Heri KANG (violin), Hoon Sun CHAE (Cello), Sunman KIM(Klarinette), Sojeong SON(Flöte), Dongjin LEE(Klavier)

3. Preis: Youngjae CHO / 조영재 (Korea)
Wavering Light / 흔들리는 빛(2019, UA)

Gayageum(Hae Jung LEE), Heri KANG(violin), Hyojung CHO(Viola), Hoonsun CHE(Cello), Sunman KIM(Clarinet in Bb), Kwang-Hyun CHO(Fagott), Jeongho JO(Kontrabass)

1. Preis: Kyounghoon KANG / 강경훈(Korea)

Maedeup-Sori / 매듭소리 (2019, UA) Chang Hun LEE (Jeongak Daegeum), Heri KANG(violin), Hoonsun CHE(Cello), Eli YUN(Oboe), Dongjin LEE(Klavier)

Teil 2: Festkonzert

Ensemble KOREA
Dirigent: Joongbae JEE

Yeomillak / 여민락
Hofmusik

Hyun A LEE(Piri), Jun Han PARK(Piri), Chang Hun LEE(Daegeum), Seo Ha KIM(Haegeum), You Eim CHO(geomungo), Ga Hyeon LEE(Gayageum), Woo Ree CHO(Ajaeng), Janggu(Hye Kyoung NA)

한진
Wol Ha Jeong In / 월하정인

Hae Jung LEE(Gayageum), Su Hyun NAM(Gayageum), In Hyang JEONG(Gayageum), Ga HEE LEE(Gayageum)

Sinawi / 시나위
Musik der schamanischen Zeremonien

Hyun A LEE(Piri), Chang Hun LEE (Daegeum), Seo Ha KIM(Haegeum), You Eim CHO(geomungo), Gayageum(Hae Jung LEE), Woo Ree CHO(Ajaeng), Suk Jong LEE(Janggu), Hye Kyoung NA(Jing)