Film

FILMKREIS IM MÄRZ - "Have Fun in Pjöngjang"

Veranstaltungsdatum
Thursday, 28. March 2019 / 18:00
Ort

- SPACE GODO -
 

Eintritt
frei!
Filmkreis im März

Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur
Pierre-Olivier François *

„Have Fun in Pjöngjang”
Dokumentarfilm (2019 / 58 Min / In deutscher Sprache)
Regie: Pierre-Olivier-François & Patrick Maurus


Darf man in Nordkorea lachen, tanzen, heiraten? Wie sehen die Essgewohnheiten der Bewohner aus? Wo verbringen sie ihre Ferien? Grundlegende Fragen, die bisher aufgrund des westlichen Fokus auf das Regime und seine Atomwaffen sowie der Isolation der Bevölkerung von der restlichen Welt nur schwer zu beantworten waren. Die Macher von „Have Fun in Pjöngjang“ haben die Menschen besucht, die seit drei Generationen das kleine, von hohen Bergen und fruchtbaren Feldern geprägte Land bewohnen. In acht Jahren reisten sie insgesamt vierzig Mal nach Nordkorea, um Volksfeste, Ernterituale, Fabriken und Gesangswettbewerbe zu dokumentieren und überraschende, faszinierende und skurrile Augenblicke aus dem nordkoreanischen Alltag festzuhalten.

Pierre-Olivier François ist deutsch-französischer Journalist und Dokumentarfilmemacher. Im Ergebnis seiner mehrfachen Nordkorea-Reisen hat er den zweiteiligen Film
„Korea, der hundertjährige Krieg" (2013/2018) und - in Zusammenarbeit mit
Patrick Maurus – die aktuelle ARTE-Dokumentation „Have Fun in Pjöngjang“ (2019) realisiert. Seine Filmografie umfasst etwa 15 weitere Dokumentarfilme, in denen er sich u.a. mit den UNO-Friedenstruppen, der Zukunft der Presse oder der Pianistin Clara Haskil befasst hat.


Patrick Maurus ist emeritierter Professor der Pariser Fremdsprachen-Universität INALCO-Langues'O (Korean Studies) und bereist die koreanische Halbinsel seit über 50 Jahren. Er organisiert Reisen nach Nordkorea und war als Gastprofessor an der Kim-Il-Sung-Universität in Pjöngjang tätig. Er übersetzt Werke koreanischer Autor*innen ins Französische und ist Mit-Herausgeber der Buchsammlung „lettres coréennes“ (Actes Sud). Sein aktuellstes Buch heißt „Les trois Corées“ (2018) (‚Die drei Koreas‘).


Podium:
Pierre-Olivier François (Regisseur)
Moderation: Dr. Uwe Schmelter (Präsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V./           
                                                     Regionalleiter der Goethe-Institute in Ostasien a.D.)


Veranstaltungssprache: deutsch

Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung eine ANMELDUNG ERFORDERLICH ist (siehe obiger Button "Zum Anmeldeformular")! 
 

Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei wären!



* Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V.