When the Buckwheat Flowers Bloom, Spring, Spring, A Lucky Day

Veranstaltungsdatum
Donnerstag, 10. Mai 2018 / 15:30
Ort

Babylon
Rosa-Luxemburg-Straße 30
10178 Berlin

 

A lucky day

Anime Berlin Festival

When the Buckwheat Flowers Bloom ( 메밀꽃 무렵, 24 Min. 30 Sek.), Spring, Spring (봄봄, 35 Min.), A Lucky Day ( 운수 좋은 날, 26 Min.)
Erscheinungsjahr: 2014
Regie: Jaehoon An, Hye-jin Han
Spielzeiten : 10. Mai, 15:30 / 13. Mai, 18:30 / 19. Mai, 19:30

Die drei koreanischen Animationsfilme wurden 2014 von Jaehoon An und Hye-jin Han herausgebracht. Sie basieren auf gleichnamigen Werken der zeitgenössischen koreanischen Literatur.

Der Regisseur An Jaehoon hat erklärt, dass er durch die Verfilmung koreanischer Gegenwartsliteratur die Vitalität der Literatur wiederbeleben und eine Verbindung zwischen der alten, etablierten und neuen Generation herstellen wolle.

Tatsächlich entsprechen die drei Filme ziemlich genau den Originalwerken und skizzieren feinsinnig und ästhetisch eine koreanische, traditionelle Stimmung. Die zu einem Werk zusammengefassten, sich voneinander unterscheidenden drei Geschichten vermitteln jeweils völlig unterschiedliche Färbungen und gefühlvolle Stimmungen. Koreas sorgfältig gezeichneten heimatlichen Landschaften sind schön, wie die Szene eines hellen Aquarells.

When the Buckwheat Flowers Bloom“ - Handlung

Der Gelehrte Heo ist ein Linkshänder, welcher mit seinem Freund Jo Seon-dal zusammen umherzieht. Beide sind Händler. Eines Sommertages trinkt Der Gelehrte Heo nach der Arbeit Alkohol. Als er aber den jungen Händler Dong-i dabei erblickt, wie er Spaß mit einer Frau aus Chungju hat, überkommt ihn die Wut und er schlägt Dong-i. Dong-i aber ist ein unvergleichlich netter junger Mensch. Der Gelehrte Heo erzählt Jo Seon-dal, während sie gemeinsam mit Dong-i eine Straße entlang gehen, an welcher die Buchweizen blühen, dass er in seiner Jugend eine Nacht mit einer jungen Frau einer Wassermühle verbracht hat und sie danach nie wieder getroffen hat. Dong-i aber kann dies nicht hören. Er fasst sich stattdessen ein Herz und erzählt den beiden von seiner Mutter, die verstoßen wurde, und von dem Stiefvater, der jeden Tag nur trinkt. Als sie den Bach überqueren, fällt Der Gelehrte Heo ins Wasser und Dong-i springt hinein um ihn auf seinem Rücken zu tragen. Dabei sieht Heo Saeng-weon, dass Dong-i an der linken Hand geschlagen wurde.

Spring, Spring“ - Handlung

Der Ich-Erzähler, der den Worten seines Herren glaubt, dass er dessen Tochter Jeomsun heiraten dürfe, führt das Leben eines Dieners. Als er seinen Herren Bongpil nach dem Alter von Jeomsun fragt und darum bittet, diese heiraten zu dürfen, verbietet der Vater dies, da seine Tochter von der Körpergröße immer noch zu klein sei. Als Jeomsun den Ich-Erzähler fragt, ob er sein ganzes Leben arbeiten möchte, zieht er seinen Herren zum Haus des Gujang, um die Heiratsfrage zu klären. Obwohl Gujang sagt, dass die beiden schnell heiraten sollten, bringt der Vater noch einmal die Ausrede hervor, dass seine Tochter erst noch weiter wachsen musse. Jeomsun beschimpft ihren Vater als Dummkopf. Der Ich-Erzähler geht zur Arbeit und legt sich auf einer Strohmatte nieder. Der wütende Herr kommt und schlägt ihn brutal mit einem Stock.

A Lucky Day” - Handlung

Der Film spielt im Seoul der 1920er Jahre. An einem regnerischen Tag lässt der Rikschafahrer Kim Cheong-ji seine kranke Frau, die ihn gebeten hatte, bei ihr zu bleiben, allein zu Hause und geht, um Geld zu verdienen. Aber wie das Unglück es will, hat Kim Cheong-ji an dem Tag viele Kunden, sodass er viel Geld verdient. Aber er sich seinem Hauses nähert, empfindet er auf einmal ein merkwürdiges Unwohlsein. Schließlich trifft er einen engen Freund und geht mit ihm etwas trinken. In betrunkenem Zustand kauft er die Suppe Seollongtang, die seine Frau so gern isst, und kehrt nach Hause zurück...

Festivals und Auszeichnungen

2012 Einladung zum Busan International Film Festival
2012 Einladung zum Yubari International Fantastic Film Festival in Japan
2014 Eröffnungsfilm des Seoul International Cartoon & Animation Film

Festival

2014 Einladung zum koreanisch-britischen Filmfestival in London
2015 Einladung zum Beijing International Film Festival in Peking
2015 Einladung zum Indipanda International Film Festival in Hongkong
2015 Einladung zum Asia Pacific Screen Award (APSA)