Lesekreis im Februar

Veranstaltungsdatum
Wednesday, 06. February 2019 / 18:00
Ort

Koreanisches Kulturzentrum

-SPACE GODO-

Eintritt
frei
Lesekreis im Februar


Autor und Werk: Kim Sung-ok: „Mujin im Nebel “ (Erzählband, dtsch: 2009)


„Mujin im Nebel“ (kor: ‚무진기행‘, 1964) enthält die bedeutendsten Erzählungen des Autors Kim Sung-ok, der wie kein anderer das Korea der Sechzigerjahre beschreibt, die von wirtschaftlicher Entwicklung und dem Zerfall traditioneller Strukturen geprägt waren. In diese Zeit stellt er Figuren eines ganz neuen Typs: Menschen, die in ihre Innenwelten abtauchen oder exemplarisch für die Ratlosigkeit und Ohnmacht des Individuums stehen.
In einer frischen, humorvollen Sprache schildert Kim Sung-ok die kleinen Akte, mit denen sich seine Protagonisten den Zwängen der Gesellschaft entziehen und Freiräume schaffen. „Mujin im Nebel“ machte ihn seinerzeit zum bedeutendsten Repräsentanten der neuen Literaturtendenz.


Die gleichnamige Erzählung „Mujin im Nebel“ (‚무진기행‘) handelt von der Ambivalenz eines jungen Mannes, der ein Leben zwischen gesellschaftlicher Anpassung und libertären Freiräumen führt. Die Orte Mujin und Seoul stehen exemplarisch für die unterschiedlichen Lebensstile.
„Seoul, Winter 1964 “ (‚서울 1964 겨울) wiederum bildet die Stadt Seoul in den Sechzigerjahren ab und erzählt von einer zufälligen Begegnung dreier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie verbringen einen ausgelassenen Abend miteinander und versuchen, Nähe aufzubauen und Gemeinsamkeiten zu schaffen. Für diese Erzählung erhielt der Autor 1965 den Tong-in-Literaturpreis.

Kim Sung-ok (geb. 1941) wurde im japanischen Osaka geboren und wuchs ab 1945 in der Stadt Suncheon im Südwesten Koreas auf. 1960 nahm er sein Studium auf und wurde von den bedeutenden politischen Umbrüchen der Zeit maßgeblich geprägt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
---

Die beiden obigen Erzählungen bilden die Grundlage für unsere Diskussion am 6. Februar und können mit der Anmeldung zum Lesekreis über das Anmeldeformular (www.kulturkorea.org) angefordert werden.

Hinweise zum Lesekreis:

  • Der Lesekreis findet jeden ersten Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr in deutscher Sprache statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Jede/r ist willkommen!

 Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei wären!