Film

Adulthood [Eo-Reun-Do-Gam]

Veranstaltungsdatum
Montag, 05. November 2018 / 18:30
Ort

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178  Berlin

Eintritt
(Tickets direkt im Babylon)
Adulthood [Eo-Reun-Do-Gam]

Regie: Kim In-seon mit Uhm Tae-goo, Lee Jae-In, Seo Jeong-yeon / 92 Min / OmeU / Erscheinungsjahr: 2018

Dies ist die Geschichte eines Mädchens, das den Vater verloren hat, und seines Onkels, der ein Betrüger ist. Der Anfang ihrer menschlichen Beziehung war holprig. Um seine Nichte um die Lebensversicherung ihres verstorbenen Vaters zu bringen, nimmt der Onkel Kontakt zu ihr auf. Auf der einen Seite ist Jaemin (Uhm Tae-goo), der eine Schwäche für Betrügereien hat, und auf der anderen Seite seine Nichte Gyeongeon (Lee Jae-In), die sich an dem Plan ihres Onkels beteiligt, um Geld für ihre Kaution zu beschaffen. Jaemin ist ein Kind im Körper eines Erwachsenen, und Gyeongeon ist eine Erwachsene im Körper eines Kindes, das sehr frühzeitig Erfahrungen mit dem wirklichen Leben machen musste. Die beiden ignorieren die Bedeutung der Zeit. So wie Jaemin im Film sagt: „Wenn man seine Zeit jemand anderem widmet, bedeutet das, dass man einen Teil seines Lebens gibt, den man nie mehr zurückbekommen kann.“ Im Laufe der Zeit wird das eigene Leben auf das der anderen Person übertragen. „Die Wahrheit, die sich als Lüge verkleidet“ und „die Lüge, die nicht wusste, dass sie eine Wahrheit ist,“ werden ausgetauscht, und sowohl Jaemin als auch Gyeongeon wachsen daran. Der Film ist ein Meisterwerk, das ohne Sensationslust Komik erzeugt und gleichzeitig beeindruckt. Die schauspielerischen Leistungen von Uhm Tae-goo, der garantiert, dass man die Persönlichkeit des hinterlistigen Betrügers nicht hassen kann, und von Lee Jae-In, die einen entschlossenen und zähen Charakter hat, sind charismatisch. Der Film wurde beim 19. Jeonju International Film Festival mit dem NETPAC (The Network of the Promotion of Asian Cinema)-Preis ausgezeichnet. Zum Filmfestival Chicago Asian Pop-up Cinema 2018 war „Adulthood“ als Eröffnungsfilm eingeladen.

Wiederholung am 9. November um 20:30 Uhr